Blog

marte-marte-venice-biennale-produced by dade design

#BiennaleArchitectura2016 – Marte.Marte Betonkuben von dade-design.com

 

Damit rechnet auch ein Profi nicht jeden Tag – einen herausfordernden Traumauftrag für marte.marte Architekten zur Architektur Biennale Venedig 2016 umsetzen zu können.
Als einzige Architekten Österreichs wurden marte.marte eingeladen, in der Hauptausstellung im Arsenale von kleinen Siegen in ihren Projekten zu erzählen die der Qualitätsverbesserung der gebauten Umwelt dienen.
 
Unter dem Titel: In the search of the unexpected wurden dazu 5 Betonkuben geplant, die jeweils ein prägnantes Detail realisierter Projekte beinhalteten. Parallel dazu werden Filmsequenzen von Andreas Waldschütz auf Monitoren gezeigt.
Von dade-design.com wurden diese großen Betonkuben unter Verwendung modernster Technik produziert – die Formen für die Geländestruktur sowie die herausgearbeiteten Architekturmodelle wurden mit dem in den letzten beiden Jahren entwickelten 3D Druckverfahren realisiert.  Anschliessend wurde das Korn in den abgesäuerten Oberflächen manuell durch den Künstler Gregor Weder von Hand herausgearbeitet.
Da die Kuben im altehrwürdigen Arsenale ausgestellt werden über die Kanäle in Venedig transportiert wurden durfte das Gewicht der Blöcke mit jeweils 160cm Seitenlänge 2t nicht überschreiten. Normal – also voll gegossen – wiegen die Kuben ca. 10,5t. Gelungen ist es letztendlich durch ausgefeilte Formen- und Schalungsbautechnik sowie den von dade-design.com entwickelten Hochleistungsbeton dade-roc.
Das Projekt ist ein weiteres Beispiel, wie kleine und innovative Produktionsbetriebe auf absolutem Weltklasseniveau agieren. Ein großartiges Projekt, das wieder unter Beweis stellt, wie sich dade im Projektgeschäft den Herausforderungen erfolgreich stellt.
Weitere Beispiele von Betonkunst / Kunst in Beton finden Sie hier.
Die Biennale (Arsenale Venedig) ist noch bis Oktober 2016 geöffnet.